offene ateliers

Der "Tag der offenen ateliers" hat in Dresden Kultstatus. Seit 1999 findet diese etablierte Veranstaltung jeden dritten Sonntag im November statt und lockt stabil bis zu 8.000 Besucher in die sonst verschlossenen Ateliers und Welten von etwa 200 Bildenden Künstlerinnen und Künstlern Dresdens. Der besondere Reiz für die meisten Kunstinteressierten, die sich an diesem Tag zu wahren Pilgerfahrten der Kunst quer durch die Stadt Dresden auf den Weg machen, liegt nicht nur in der Nähe zu den Werken, sondern auch den Schaffensräumen und Menschen, die hinter diesen stehen und sonst nur selten zu Gesicht zu bekommen sind. Besucher können an diesem Tag nicht nur eintreten, schauen und staunen, sondern auch fragen und erfahren, was bildende Künstlerinnen und Künstler in Dresden bewegt und zu sagen haben. Nicht zuletzt dieser persönliche Bezug weckt Sympathien, Interesse und Verständnis für die Arbeiten.
Erweitert durch ungewöhnliche und unterhaltende Interaktionen ist dieser Tag eine beliebte Bereicherung Dresdens geworden.

Aufgrund der rundum guten Erfahrungen und des regen Interesses der kultivierten Besucher besteht seitens der Künstlerinnen und Künstler großes Intereresse an der Mitwirkung an diesem Event. Eine Jury aus Vorstandsmitgliedern des Künstlerbundes Dresden wählt daher vor jedem Tag der offenen ateliers die Künstler aus und achtet dabei darauf, ausschließlich Ateliers und Ateliergemeinschaften der bildenden Kunst im Stadtgebiet Dresden zu zeigen.
Ermöglicht wurde diese erfolgreiche Veranstaltungsreihe durch die DREWAG, welche die Durchführung der offenen ateliers lange Jahre unterstützt hat.
Da im Jahr 2011 alle potentiellen Reserven durch die Aktivitäten der Vorjahre aufgebraucht wurden, drohten die offenen ateliers im aktuellen Jahr 2011, dem 13. in Folge, auszufallen.
Um diese verlässliche Größe im Dresdner Kulturkalender für Besucher und Künstlerinnen und Künstler zu erhalten, haben die Förderer und Mitglieder des FDDK e.V. die Durchführung dieser Veranstaltung durch die Übernahme der Kosten sichergestellt.

Spenden-Konto:

Kontoinhaber Förderer Dresdner Kunst
(Abk, Förderer Dresdner Kunst, kultureller Bildung und ihrer Orte e.V.)
Kontonummer 3200085095
Bankleitzahl 85050300
Institut Ostsächsische Sparkasse

Zurück