Preis der Bildenden Künste

Einen Preis speziell für die Bildenden Künste gibt es in Dresden nicht.
Der zur Förderung der ansässigen Künstlerinnen und Künstler von der Landeshauptstadt Dresden verliehene Kunst- und Förderpreis ist mit 5.000,- EUR dotiert und wird jährlich verliehen. Da diese Preise für alle künstlerischen Genres ausgeschrieben werden, sind selten bildende Künstlerinnen und Künstler unter den Prämierten. Aus diesem Grund existiert seit Langem der Wunsch und die Idee, einen eigenen Preis aufzulegen, der speziell zeitgenössische Kunst von Dresdner bildenden Künstlerinnen und Künstlern ehrt.
Dieser Wunsch war und ist in Anbetracht der besonderen Umstände, unter den oft herausragende zeitgenössische Werke entstehen, durchaus angebracht.
Zum Zeitpunkt der Vereinsgründung und den dabei definierten Vereinszielen schien die Gelegenheit, zu der konkret über die Vergabe eines solchen Preises nachgedacht werden könnte, jedoch in weiter Ferne zu liegen. Vorher sollte vor allem eine Realisierung der Künstlermesse erwirkt werden – wir hatten keinesfalls damit gerechnet, dass diese Idee dann tatsächlich so schnell umgesetzt werden konnte.
Aus diesem Grund werden die Ideen für einen Preis der bildenden Künste und weitere Möglichkeiten der Ehrung von Aktivitäten zur Förderung der zeitgenössischen Kunst konkretisiert.

Zurück