Mitmachen

Ob wir Unterstützung brauchen?!
Selbstverständlich!
Der FDDK e.V ist ein gemeinnütziger Verein, der sich durch Spenden und die unbezahlten Einsätze seiner ehrenamtlichen Mitarbeiter finanziert. Fast überflüssig ist es daher zu erwähnen, dass wir für jede Art von finanzieller Förderung und Sachspende dankbar sind.
Darüber hinaus wissen wir auch

jede Form ideeller Hilfe zu würdigen: der FDDK e.V. gehört jenen begeisterungsfähigen Dresdnern, die neuen Ideen offen gegenüberstehen. Als solcher ist er lediglich ein Instrument zur Willensbildung und Entscheidungsfindung. Alles das ist nicht viel wert, wenn Sie, liebe Dresdner, ihn nicht auch als solches nutzen und mit Leben füllen. Einige Gelegenheiten hierfür stellen wir Ihnen im Folgenden vor.

Spenden-Konto

Kontoinhaber Förderer Dresdner Kunst
(Abk, Förderer Dresdner Kunst, kultureller Bildung und ihrer Orte e.V.)
Kontonummer 3200085095
Bankleitzahl 85050300
Institut Ostsächsische Sparkasse

Podiumsdiskussion

Am Sonntag, den 13. Januar findet um 11 Uhr eine Podiumsdiskussion im ehemaligen Kraftwerk Mitte statt. Dabei werden auch die Theaterentwürfe und Gesamtstrategien vorgestellt.

Es diskutieren:
Dr. Ralf Lunau, Bürgermeister, Beigeordneter für Kultur der Landeshauptstadt Dresden
Frank Neuber, Prokurist, DREWAG – Stadtwerke Dresden GmbH
Claudia Muntschick, Zweite Vorsitzende von „Wir gestalten Dresden“, Branchenverband der Dresdner Kultur- und Kreativwirtschaft e. V.
Jana Reichenbach-Behnisch Architektin und Geschäftsführerin Tapetenwerk Leipzig
Olaf Willuhn TLG Immobilien Berlin
Es moderiert
Katja Margarethe Mieth Direktorin der Sächsischen Landesstelle für Museumswesen

Der Eintrittist kostenfrei, um Voranmeldung wird gebeten:

Sächsische Landesstelle für Museumswesen
T + 49 (0) 3 71 2 62 12 30
info@slfm.smwk.sachsen.de